Death Breath - Stinking Up the Night
DEATH METAL
Format

30,17 fr.

Endpreis*, zzgl. Versand

1 Stk auf Lager

Beschreibung

Die Rock'n'Roll Helden Nicke Andersson (Lucifer/ImperialState Electric/Hellacopters etc pp, aber auch ENTOMBED/NIHILIST) und Robert Pehrsson (Robert Pehrsson's Humbucker) mit ihrem Old School Death Metal Projekt!!

Endlich die komplette LP des lang erwarteten Nebenprojekts von Nicke Anderson, seines Zeichens bei Hellacopters aktiv und Ende der 80er / Anfang der 90er treibende Kraft hinter Nihilist / Entombed und somit einer der Mitbegründer damaligen Death Metal Szene Schwedens. Retro Death Meal Projekte sind ja nun auch keine Seltenheit mehr, besonders auch Dan Swanö taucht ja immer wieder mit Projekten wie Ripspreader oder Bloodbath auf, allerdings ist "Stinking up the night" nicht die erwartete Old School Schweden Kelle, sondern bewegt sich eher auf Pfaden, die historisch gesehen noch etwas älter anzusiedeln sind. Die Scheibe klingt eher wie eine Mischung aus Possessed und Autopsy mit ein paar Stockholm Einflüssen, aber spätestens wenn "Dragged through the mud" angespielt wird, mehr als deutlich an Autopsys absolutes Meisterstück "Mental Funeral" angelehnt, weiß auch die letzte Matschbirne, dass hier speziell Chris Reiffert und Co. gehuldigt werden soll. Geiles Album, das erst mal die Messlatte hochgelegt hat, bevor hoffentlich bald Kam Lee und Co. mit ihrem Denial Fiend Projekt nachlegen. Man darf gespannt sein! Achso, meine Behauptung, Nicke Anderson sei ein "Rock'n'Roll Arschloch" nehme ich nun auch vorerst (!) zurück. Räudig!!

1. Death Breath
2. Chopping Spree
3. Heading For Decapitation
4. Dragged Through The Mud
5. Coffins Of The Unembalmed Dead
6. A Morbid Mind
7. Reduced To Ashes
8. Christ All fucking Mighty
9. Flabby Little Things From Beyond
10. Cthulhu Fhtagn!

Format: lp Reissue
Medium: Vinyl

Frage zum Artikel

Frage zum Artikel