Sodom - Partisan
2 neue Song + 1 Livetrack
Format

ab 6,90 €

Endpreis*, zzgl. Versand


Beschreibung

Als Tom Angelripper Drummer Makka und Gitarrist Bobby per What's App rausgeschmissen hat, hab ich gedacht, der hat sie nicht mehr alle...
Als dann Drummer Husky (u.a. Asphyx) und ex-Gitarrist Blackfire (Persecution Mania & Agent Orange, Kreator & Coroner usw.) als neue Mitglieder angekündigt wurden, ebenso wie ein 2. Gitarrist, war ich mir nicht mehr ganz so sicher. Auch die Ankündigung, jetzt würde mehr Old School Thrash gemacht, hat bei mir eher Fragezeichen hervorgerufen, weil ich bei Decision Day dachte, dass die Band genau das macht.

Aber seht Euch mal das Cover an!

Onkel Tom macht Ernst und geht richtig back to the roots! Die ersten beiden neuen Songs im neuen Line-Up plus Tired and Red (von Agent Orange) in der Live-Version vom viel umjubelten Rock Hard Festival Auftritt 2018.
Im Klartext: weniger kontrollierte Technik, mehr fieses Gerumpel! Schlampiges Timing und ordentliches Gegrunze von sinnfreien Gewalttexten! Sodom sind zurück. Mehr Ruhrpott-Thrash geht echt nicht!

Das Info:

"Achtung, Sodom-Fans, es gibt gleich mehrere spannende Neuigkeiten von Tom Angelripper & Co! Zum einen befindet sich die Band derzeit im Studio, um neue Songs aufzunehmen, zudem stehen bereits ab Anfang September die nächsten Shows an, und Ende November beginnt die großangelegte "TV Headbangers Ball Tour 2018? mit Exodus, Death Angel und Suicidal Angels. Wenn das keine großartigen Meldungen sind!? Die beste Nachricht aber kommt aus dem inner circle der Gelsenkirchener Thrash-Metal-Formation: "Wir sind wieder eine richtige Familie?, strahlt Frontmann Angelripper nach der personellen Neuausrichtung der Gruppe im Frühjahr 2018. "Die neue Besetzung mit Frank Blackfire (Gitarre, Ex- Sodom, Ex- Kreator, Assassin), Yorck Segatz (Gitarre, Beyondition) und Husky (Schlagzeug, Asphyx, Desaster) macht uns allen tierisch Spaß. Es herrscht wieder ein kollegiales Klima, wir sind gerne zusammen, jeder ist an allem interessiert, und ? besonders wichtig! ? jeder ist für jeden da. Eine solche Atmosphäre wirkt sich natürlich auch positiv aufs Songwriting aus.? Beispiele gefällig? Am 23. November 2018 wird die neue Sodom-EP "Partisan" veröffentlicht, unter deren drei Tracks sich auch eine Live-Aufnahme vom diesjährigen Rock Hard Festival befindet. Überzeugender könnte sich das neue Line-Up kaum präsentieren!

Nun aber zu den Einzelheiten der neuen EP, die als Digi-CD-EP und als clear 10?-Vinyl erhältlich sein wird: Mit "Partisan" zeigt die aktuelle Sodom-Besetzung, in welche Richtung die Reise fortan gehen wird. Das Hauptriff des Songs stammt von Gitarrist Frank Blackfire und legt die künftigen Parameter des Sodom-Sounds fest. Angelripper: "Frank hat einen ganz eigenen Gitarrenstil, wie wir alle noch aus unserer gemeinsamen Zeit auf Agent Orange oder Persecution Mania wissen. In "Partisan" ist dies deutlich zu hören, nur mit dem Unterschied, dass der Härtegrad unserer neuen Songs noch mehr als in unseren Anfangstagen voll auf die Zwölf geht. Und wie immer bei Sodom geht die Nummer im Refrain voll auf und wird damit zu einem richtigen Ohrwurm.? Der Text zu "Partisan" stammt wie gewohnt von Angelripper himself: "Diese einzigartige Aura, die Einzelkämpfer im Krieg umgibt, die bedingungslose Härte gegen sich selbst und gegen den Feind, haben mich immer schon fasziniert. Partisanen kämpfen kompromisslos für ihre Ziele. In gewisser Weise kann man dies auch von Sodom behaupten.?

Zweiter Song der "Partisan"-EP ist das ebenfalls nagelneue "Conflagration" aus der Feder von Gitarrist Yorck Segatz. Eine weitere typische Sodom-Nummer, die zeigt, wie viel positive Energie und Spielfreude derzeit in der Band herrschen. In "Conflagration" (auf Deutsch: Feuersbrunst) analysiert Tom Angelripper in gewohnt unmissverständlicher Weise die aus allen Fugen geratene Welt, so wie sie sich momentan zeigt. "Ich skizziere ein durchaus apokalyptisches Szenario, allerdings wie so häufig in meinen Texten auch mit Fantasy-Elementen.? Produziert wurden beide Nummern von Sodoms Haus-und-Hof-Toningenieur Cornelius ´Corny` Rambadt, der dafür gesorgt hat, dass sich das vitale Songwriting auch auf den Sound der Stücke niederschlägt. Tom: "Wir haben die Drums bewusst in old-school-Manier aufgenommen und mit Sounds experimentiert, um im Gegensatz zu den mittlerweile leider üblichen sterilen Produktionen manch anderer Band ein lebendiges und dynamisches Produkt abzuliefern. Der Sound der neuen EP passt perfekt zu unserem Ziel, die kompositorische Klasse von Scheiben wie Agent Orange und Persecution Mania mit der Härte beispielsweise von Tapping The Vein zu kombinieren.?

Und last but not least: Song Nr. 3 auf der "Partisan"-EP ist eine Liveversion von "Tired & Red", aufgenommen am 18. Mai 2018 während des Rock Hard-Festivals im Amphitheater Gelsenkirchen. Mit diesem Track feiern Sodom quasi die Rückkehr von Frank Blackfire. Tom: "Bekanntlich stammt die Nummer von Agent Orange und verkörpert auf gewisse Weise eine Ära, die Frank mit seinem Spiel stark mitgeprägt hat. Auf der Bühne kommt dann natürlich noch eine Menge Adrenalin hinzu.? Übrigens: Mit dem Stampfer "One Step Over The Line" von Tapping The Vein, ebenfalls beim 2018er Rock Hard Festival aufgenommen, werden Sodom einen digitalen Live-Clip termingerecht zur "Partisan"-Veröffentlichung und als Vorankündigung der Dezembertour auf allen wichtigen Internetseiten präsentieren. In dieser Band ist zurzeit also richtig Dampf im Kessel, oder wie es Tom so treffend formuliert: "Wir bleiben am Ball!""


Format: mcd col 10"
Medium: cd Vinyl
Versandgewicht: 0,40 kg

Frage zum Artikel

Frage zum Artikel


Benachrichtigen, wenn verfügbar


mehr davon:
Sodom - Demonized

Sodom - Demonized

18,90 € *
Sodom - s/t

Sodom - s/t

ab 16,90 € *