Penguin Cafe - Handfuls of Night
Format

starting from 14,90 €

Final price*, plus shipping

ordering is possible!

Description

Zwischen Minimalismus und Surrealismus entschwebt das wundervolle "Handfuls of Night" in antarktische Klangwelten.
Der neue Longplayer von Penguin Cafe (dem Nachfolger des legendären Penguin Cafe Orchestra) ist von der Antarktis inspiriert - von der letzten Expedition, die Robert Falcon Scott dorthin unternahm, einer Reise, die Penguin-Cafe-Mastermind Arthur Jeffes selbst 2005 machte und den vier Pinguin-Arten die dort leben und für die Greenpeace Arthur Jeffes den Auftrag erteilte, jeder ein eigenes Stück zu komponieren, um das Bewusstsein für die Gefährdung der Antarktis zu stärken. Eingespielt mit darmbesaiteten Violinen, Bratsche, Cello, Bass, Percussion, Klavier und Flügel, Synthesizer, Harmonium und weiteren Instrumenten, haben Penguin Cafe eine Reihe von eindrucksvollen musikalischen Panoramaaufnahmen geschaffen. Die körnige Synthese von Klaviertönen lässt uns den Wind, die Eisdecken und Gletscher hören, die sich kaum wahrnehmbar aber doch unaufhaltsam bewegen. Sanft tauchen wir mit Adélie-Pinguinen durch Krill und Blasen in die dunkle Tiefe. "Handfuls of Night" ist ein synästhetisches Fest, das intellektuellen Anspruch mit emotionalem Tiefgang vereint, kristallklare Folktronica- und Ambient-Stücke, die uns in unwirkliche Weiten versetzen, immer wieder tauchen rhythmische Wiederholungen auf, die sich ganz leicht verändern, angesiedelt zwischen Minimalismus, Krautrock und Klavier-Kaskaden. So erschafft Arthur Jeffes eine kinetische Wirbelbewegung, die das Album antreibt und es zu einer musikalischen Expedition macht, zu einem Spiegelbild jener tatsächlichen Reise, die den Longplayer inspiriert hat.


format: CD lp col. lp limited
medium: Vinyl cd
specials: Indiepool
Shipping weight: 0,40 Kg

Question on item

Question on item



Other customers have also bought the following items