Maniac - Dead Dance Club - col lp
lim. 300 St

16,90 €

Final price*, plus shipping

ordering is possible!

Shipping time: 1 - 2 workdays



Description

Super Power Pop Band aus LA! EU Pressung der 2018er Dirtcult Version, limitiert auf 300 Stück, clear blue Vinyl.

Die zwölf neuen Songs des zweiten MANIAC Albums kannst du als Mittelpunkt eines feuchten Bettlakentraums seliger L.A. und Pacific Northwest Punk Zeiten ansehen, dazu sowohl sorgsam deine Bude zerlegen als auch entrückt mit dir selbst schwofen, als ob es kein morgen gebe.
Völlig abseits nostalgischen Stillstands oder szene-interner Schubladen werden dich Songs wie "Post Post World" und "Neutral Libido" mit ihrer melodiös vielschichtigen Gemeinheit am Kragen packen und in die Ecke pfeffern, bevor dich der zähnefletschende Chorus von "ChildenOf The Dirt" oder "Living In Stereo" wieder aufstelltt und du durch Songs wie"City Lights" und "SubjectOf Change" zurück zum Beginn des rauschhaften Wahnsinns dieses Albums taumelst.

Entstanden ist die Band 2012, als sich Andrew Zappin und der Seattle-Import Zache Davis (THE GIRLS, CUTE LEPERS) des nächtens in den dunklen Hinterhöfen von LA herumtrieben und darüber berieten, wie man klassischen Powerpop mit einer starken Vorliebe für Songs im Sinne der Hunter S. Thompson Weisheit "Weird Times Go Pro" verbinden könnte.
Zur Umsetzung dieses Vorhabens wurde das Line-Up um Justin Maurer (CLOROX GIRLS, L.A. DRUGZ, SUSPECT PARTS) an der zweiten Gitarre und James Carman (IMAGES, L.A. DRUGZ) am Schlagzeug ergänzt und final zementiert. Das Songwriting verteilt sich dabei auf alle vier: Zach Davis (Bass und Lead Vocals), Justin Maurer (Lead Vocals und Gitarre), Andrew Zappin (Gitarre) und James Carman (Schlagzeug und Backing Vocals).
Unter dem starken Einfluss von Justin Maurer wurde das Album in den Station House Studios in Echo Park von Mark Rains produziert.

Das fieberhaft peitschende Schlagzeug von James Carman lässt die Schlagader von MANIAC knackig pulsieren, bildet die rhythmisch eindringliche Basis, überrascht mit elegant raffinierten Schnörkeln.

MANIAC waren im Finale für L.A. Weekly's "Best Live Band in L.A." Award.

Sie besitzen etwas, das ganz grundsätzlich wesentlich für L.A. ist, etwas exemplarisches, auch wenn die Art von Punk Rock, den sie spielen, ebenso perfekt zu jeder anderen vermodernden, vergnügungssüchtigen Stadt des Westens stammen könnte.

FOR FANS OF: X, THE WEIRDOS, THE BRIEFS, SUSPECT PARTS, ...

format: col. lp limited
medium: Vinyl
Shipping weight: 0,40 Kg

Question on item

Question on item



Other customers have also bought the following items