Frank Turner - Be More Kind
Format

ab 18,90 €

Endpreis*, zzgl. Versand

15 auf Lager

Beschreibung

Neue Scheibe im Mai! Vier Jahre nach der Veröffentlichung seines letzten Longplayers Positive Songs for Negative People meldet sich der 2011 als Hardest Working Artist (Independent Music Awards) ausgezeichnete Frank Turner mit seinem neuen Album Be More Kind zurück.

Be More Kind ist das 7. Studioalbum des Solokünstlers, das universelle Hymnen aus rohen Emotionen politischer und persönlicher Natur mit verschlungenen Folk und Punk-Röhren vereint ? was mittlerweile zu Turners Markenzeichen geworden ist. Hinzu kommen neue, mutig experimentelle Schattierungen, mit denen er aus seiner Komfortzone herausgehen wollte. Inspiriert wurde er von einer Zeile des Gedichts Leçons Des Ténèbres von Clive James: I should have been more kind. It is my fate. To find this out, but find it out too late. Als er die Zeile zum ersten Mal las, sei er am Boden zerstört gewesen. Viele ältere, weisere Menschen tendieren dazu, solche Dinge zu sagen, dass es am Ende des Lebens nur darauf ankam, wie du die Menschen um dich herum behandelt hast. In der modernen Welt ist dies eine Lektion, von der wir alle -mich eingeschlossen- lernen können, so Turner.

Bereits der erste Song aus Be More Kind, die rasselnde Hymne 1933, zeigt Turners Unmut mit der derzeitigen politischen Situation: Inspiriert durch Artikel, die er las und die suggerierten, dass die Alt-Right Nazibewegung Punk Rock wäre, kam bei ihm eine Mischung aus Ungläubigkeit und Wut zusammen, über die er in seinen Liedern spricht. Es tauchen erneut diese Ideen wieder auf, die wir als Spezies gemeinsam abgeschmettert hatten, sagt Turner. Eine Liedzeile bringt diese Wut auf den Punkt: If I was one of the greatest generation/I'd be pissed/I'd be screaming at my grandkids/that we already did this. Immerhin steht hinter einigen der besten Songs in Turners Karriere die Idee, dass die menschliche Rasse bessere Wege finden muss, sich uneinig zu sein als sich nur nieder zu schreien. Be More Kind wurde von Austin Jenkins und Joshua Block produziert, ehemals Teil der Texans White Denim, und Charlie Hugall, der bereits mit Florence + The Machine und Halsey gearbeitet hat. Sie waren ebenso wie Turner begeistert von der Idee, ein Rockalbum mit Electronic-Pop-Einflüssen aufzunehmen.

Format: lp CD
Medium: cd Vinyl
Versandgewicht: 0,40 kg

Frage zum Artikel

Frage zum Artikel