Deaf Forever - #28 (2/2019) - fanzine

7,29 fr.

Final price*, plus shipping

2 In stock

Shipping time: 1 - 3 workdays



Description

"By steel, by silver
I slay like a wolf in the night
By steel, by silver
I slay, runes of power be my light!"

Es gibt nur ganz, ganz wenige Heavy-Metal-Bands der jungen Generation, deren Texte den Fans in Fleisch und Blut übergegangen sind und die bei Konzerten lautstark mitgesungen werden. Visigoth sind die momentan populärste und beste neue Heavy-Metal-Band - zumindest abseits der Mainstream-Metal-Szene. Zwei Longplayer und eine Demo-EP reichten aus, um die sympathischen Jungs aus Salt Lake City an die Spitze der aktuellen US-Metal-Szene zu katapultieren - und bei uns bekommen sie die erste Titelstory ihrer Karriere.

Ebenfalls zu den Bands, bei denen die Metalfans außer Rand und Band geraten, zählen Metal Inquisitor. Faule Kompromisse, wie sie Legionen anderer Combos eingehen - sei es im Studio oder live auf der Bühne - gibt es bei den Koblenzern, die eigentlich aus Newcastle, London oder Birmingham kommen müssten, nicht. Und unterhaltsam sind sie zudem auch noch.

Schon traditionell für den Monat Februar liefern wir euch die Auswertung des großen Leser-Jahrespolls. Verraten wollen wir an dieser Stelle noch nichts - nur so viel: Ihr seid die Besten und die Geschmackssichersten! Diesmal habt ihr den Rekord, was die Zuschriften und E-Mails angeht, aufgestellt. Umso repräsentativer ist das bunte Ergebnis für den Metal-Underground im deutschsprachigen Raum im Jahre 2018. Und das erfüllt uns schon ein bisschen mit Stolz.

Einer unserer gefährlichsten Mitarbeiter, Michael "Hefte raus, Klassenarbeit!" Kohsiek, hat seit seiner Schulzeit zwei Träume: Einmal zusammen mit Martin Brandt und Oli Weinsheimer alle 26 Jag-Panzer-Groupies dieser Erde vögeln - und einmal mit King Diamond plaudern. Traum eins soll spätestens im Jahre 2023 in den großen Sommerferien in Angriff genommen werden, und Traum zwei ist bereits Realität. Wir gratulieren!

Seine Geschichte über die early days der Aachener Thrasher Holy Moses hatte Wolf-Rüdiger Mühlmann schon im Jahre 1991 fertig, legte sie aber zum Reifen neben seinen guten alten Wein (drei Flaschen, abgezapft und originalverkorkt von Pahlgruber & Söhne) in den Keller. Jetzt endlich hat das Werk die nötige Würze, wurde von Sabina Classen noch ein bisschen verfeinert - und liegt euch in mundgerechter Form vor.

Worauf die Welt nicht weniger sehnsüchtig gewartet hat, ist endlich mal eine richtig große Story über Absu, die Miterfinder des Black Thrash, auch wenn sich die Texaner selbst lieber als Mythological Occult Metal bezeichnen. Stefan Franke unterhielt sich mit dem total durchgeknallten Bandkopf Proscriptor McGovern tagelang und ließ sich durch die lange Geschichte dieser völlig unterbewerteten, total einzigartigen Band führen.

Weitere Interviews haben wir geführt mit: Overkill, Traveler, Our Survival Depends On Us, Flotsam And Jetsam, Candlemass, Herman Frank, Queensryche, Deserted Fear, Sanhedrin, Mirror Of Deception, Magic Circle, Undead Prophecies, Hexvessel, Exumer, Backyard Babies, While Heaven Wept, Black Viper, Powergame, Demon Head, Dew-Scented, Wheel, Wizard, Rosy Vista, The Three Tremors sowie Antropomorphia.
In unserer Earmageddon-Rubrik befassen wir uns diesmal mit dem Werk von Pearl Jam, und unser Magazin-Sarkophag namens Under A Funeral Moon liefert euch diesmal u.a. Interviews mit Whoredom Rife, Funereal Presence, Cantique Lépreux, Obliteration und Hadopelagyal. Unsere beliebten Rubriken The Dungeons Are Calling, Heavy Metal Hunter und Forgotten Jewels fördern wieder massig Wahnsinnige, Tipps und Talente zutage.
Selbstredend gibt's ein komplettes Paralleluniversum voller Tonträger-Reviews, und zwei geschmackssichere Poster spendieren wir euch ebenfalls: Pete Steele/Type O Negative (live) sowie auf vielfachen Leserwunsch "Walls Of Jericho" von Helloween.


printed matter: Fanzine
Shipping weight: 0,30 Kg

Question on item

Question on item



more of this artist:
Deaf Forever - #10 (2/2016)

Deaf Forever - #10 (2/2016)

starting from 6,62 fr. *
Deaf Forever - #11 (3/2016)

Deaf Forever - #11 (3/2016)

starting from 6,62 fr. *
Deaf Forever - #14 (6/2016)

Deaf Forever - #14 (6/2016)

starting from 6,62 fr. *
Deaf Forever - #16 (2/2017)

Deaf Forever - #16 (2/2017)

starting from 6,62 fr. *
Deaf Forever - #17 (3/2017)

Deaf Forever - #17 (3/2017)

starting from 6,62 fr. *
Deaf Forever - #18 (4/2017)

Deaf Forever - #18 (4/2017)

starting from 6,62 fr. *
Deaf Forever - #8

Deaf Forever - #8

starting from 6,62 fr. *
Deaf Forever - #9 (1/2016)

Deaf Forever - #9 (1/2016)

starting from 6,62 fr. *