ClickClickDecker - Ich Glaub Dir Gar Nichts Und Irgendwie Doch Alles
Format

ab £ 12,82

Endpreis*, zzgl. Versand

sofort bestellbar

Beschreibung

Sehr entspannte Platte, ruhige, großteils akustische Songs im sehr guten Raumklang, der Gesang angenehm im Vordergrund, ohne gar aufdringlich zu sein. Sowas kennt man aus Deutschland kaum, das kommt ziemlich international finde ich und sollte man nicht nebenbei hören, sondern mit voller Aufmerksamkeit mit Kopfhörer und Tee, um mal richtig anzuhalten, nachts im Winter alleine. Man hört der Platte an, dass lange und genau daran gearbeitet wurde, komponiert und arrangiert von Oliver Stangl und Kevin Hamann. 13 Songs (+ Hidden Track), die im Studio Wattn Sound, einer ehemaligen Bauernschule im Friesischen Emmelsbüll zwischen Juli 2012 und Mai 2013 mit ungewöhnlich viel Zeit und Hingabe entstanden. Spur über Spur behutsam übereinandergeschichtet schaffen die Lieder eine einzigartige Intimität, die gleichzeitig große Weite verströmen und unzählige Details oft erst nach und nach preisgeben. Das organische Zusammenwirken der akustischen Instrumente wie Gitarren, Klavier, Kontrabass, Schlagzeug und Percussions mit dezenten elektronischen Elementen und vor allem der fast übernatürlich räumlichen Produktion sind der Rahmen für die besten Clickclickdecker-Songs bisher. Der LP-Erstpressung sowie der limitierten CD-Version liegt exklusiv die DVD mit dem 28-minütigen, stimmungsvollen Dokumentationsfilm ?Emmelsbüll und die letzten 12? von Fotografin Sophie Krische bei, deren Bilder auch das gesamte wunderschöne Albumartwork prägen. In behutsam komponierten Sequenzen entsteht ein Bild der monatelangen Geburt des Albums in der norddeutschen Einsamkeit, im Gegenschnitt konfrontiert mit Kommentaren befreundeter Künstler und Wegbegleiter (Gisbert Zu Knyphausen, Markus Wiebusch, Lars Lewerenz, Rasmus Engler u.a.)

Format: CD lp + dvd cd + dvd
Medium: DVD Vinyl cd

Frage zum Artikel

Frage zum Artikel