Bad Religion - The empire strikes first - lp
Format

19,90 €

Endpreis*, zzgl. Versand

Produkt vergriffen


Beschreibung

Die Versuchung ist immer groß bei einer neuen Bad Religion völligen Scheiß zu schreiben und zu behaupten sie würden jetzt nach Euro Disco wie Two Unlimited oder ähnlichem Mumpitz klingen, aber die Zeiten der Into the unknown sind nun wirklich vorbei und Bad Religion dürften aus dem Fiasko gelernt haben. Nach einem kurzen Intro legen sie dann auch gewohnt souverän mit Sinister rouge los - einem absolut typischen Bad Religion Smasher, wie ihn eigentlich nur Brett Gurewitz und Co. abliefern können. Und auch die nachfolgenden Songs wie Social suicide, Atheist peace, Let them eat war oder To another abyss können auf ganzer Linie überzeugen und bieten genau das was man von Bad Religion erwartet: Das ist nach wie vor perfekter, melodischer Westcoast Punk mit den markanten Chören, tollen Melodien und natürlich auch den kritischen Texten, die man seit der Suffer von der Band erwarten darf. Das Titelstück erinnert zwar zunächst verdammt an ihren Megahit 21st Century Digital boy, aber so sollte man gar nicht erst anfangen, könnte man doch fast bei jedem Song Parallelen zu älteren Stücken finden, wenn man wirklich wollte. Fazit: Nichts neues von Bad Religion und je nach seinem persönlichen Standpunkt ist das natürlich absolut klasse oder aber uninteressant.

Format: lp
Medium: Vinyl
Versandgewicht: 0,40 kg

Frage zum Artikel

Frage zum Artikel


Benachrichtigen, wenn verfügbar